Tagebuch vom 08.07.2012

Druckfrisch:

[img]http://www.timo.asd-online.de/mannwolf01.jpg[/img]

Wir schreiben das Jahr 1822. In Königsberg hat man sich von den Kriegen erholt. Langsam geht es aufwärts mit der Stadt. Doch dann kommt es zu grausamen Morden. Fürchterliche Gerüchte verbreiten sich in Ostpreußen und versetzen die Menschen in Angst und Schrecken. Manche glauben, ein Wolf treibe sein Unwesen in der Gegend. Andere sprechen gar von einem Mannwolf, der immer bei Neumond tötet.

Schon bald zeigt sich, dass die Identität des Mörders nicht das einzige Geheimnis ist, das in Königsberg und den dunklen Wäldern ringsum gehütet wird. Nächtliche Begegnungen, uralte Intrigen und rätselhafte Doppelgängerinnen verweben sich zu einem undurchdringlichen Gewirr, das alle Beteiligten in den Untergang zu ziehen droht.

Der historische Roman, den ich mit der in Kiel lebenden Hannah Steenbock verfasst habe, stellt den zweiten Band einer Reihe mit drei Romanen dar. Die Bücher, die als Hardcover im Verlag Saphir im Stahl erscheinen, erzählen die Geschichte des belgischen Jägers Luuk de Winter, können allerdings auch eigenständig gelesen werden. Den Auftakt bildete Jörg Olbrichs Roman „Das Geheimnis der Ronneburg“. Mit „Die Bestie von Weimar“ von Michael Buttler wird die Trilogie noch in diesem Jahr ihren Abschluss finden.

ISBN: 978-3-9813823-9-6

Preis: 15,95 €.

[url]http://www.saphir-im-stahl.de[/url]

Tagebuch vom 08.07.2012

Gelesen: „THE KEEP“ von Jennifer Egan und „WIE EIN FALKE IM STURM“ von Simon Rost.

Tagebuch vom 08.07.2012

Nun gibt es die Anthologie „SAD ROSES“ mit meiner Geschichte „BLUTENDER GARTEN“ auch als Ebook.

[url]http://www.amazon.de/Sad-Roses-neobooks-Singles-ebook/dp/B008BOOS8W/ref=sr_1_13?s=books&ie=UTF8&qid=1341690812&sr=1-13[/url]